Unsere Mission

We bring science to life. We bring science to business.
Mit einem Bein in den Neurowissenschaften und dem anderen im Business-Bereich helfen wir Ihnen dabei, topaktuelles NeuroManagement in Ihren Alltag sowie in den Ihres Unternehmens zu integrieren – for you and your company to stand out.

Unser Gehirn macht uns zu dem Menschen, der wir sind. Was bedingt unser Verhalten? Wie können wir unser volles Potential entfalten? Wie schaffen wir es, das Vertrauen Anderer zu gewinnen? Wie können wir ein Team zusammenstellen, das Spitzenleistungen erbringt? Wie können wir für mehr Kooperation in einer sich ständig ändernden, dynamischen Welt sorgen?

Die Neurowissenschaften liefern Antworten. Wir entwickeln und realisieren kundenspezifische Programme, um eine „gehirnfreundliche“ Umwelt in Ihrer Organisation zu erzeugen. Diese unterstützt die langfristige Umsetzung von positiven Verhaltensänderungen im Unternehmen und bei Ihnen selbst.

Basierend auf unserem Know-how über das Profitieren von den sogenannten Brain-Rules – den Regeln, nach denen unser Gehirn funktioniert - bieten wir Ihnen einen Premium-Service aus einer Auswahl an Programmen zum Selbst-, Team-, und Change Management. NeuroManagement: For you to be one step ahead!

NeuroManagement

Sie haben das Zeug dafür, Ihre Ziele zu erreichen!

Bereitet es Ihnen manchmal Probleme „nein“ zu sagen? Sorgen negative Emotionen oder Gefühle dafür, dass Sie sich selbst im Wege stehen? Verfehlt Ihre Leistung manchmal Ihr wahres Potential? So geht es uns allen. Glücklicherweise verfügen wir alle über die Voraussetzungen, dies zu ändern: Unser Gehirn. Raffiniert designt und ausgestattet mit einem großartigen Leistungsvermögen bietet es uns alle Voraussetzungen dafür, um sowohl uns selbst stets zu regulieren als auch andere erfolgreich zu führen.

Kennen Sie Ihr Gehirn, wenden Sie dessen Regeln geschickt an und seien Sie somit immer einen Schritt voraus! NeuroManagement macht entscheidende Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften zugänglich und praktisch anwendbar: Es unterstützt Sie dabei, positive und langfristige Verhaltensänderungen bei Ihnen selbst, in Ihrem Team sowie Ihrem Unternehmen umzusetzen. Wir bieten Ihnen eine neue Perspektive bezüglich der essentiellen Einflussfaktoren unseres Verhaltens, den sogenannten Brain-Rules, auf denen unsere NeuroManagement Konzepte basieren.

Dual Balance Model

Leistung. Eine Frage der Balance.

Was lenkt unsere Entscheidungen und unser Verhalten? Unsere NeuroManagement Programme stützen sich hierbei auf das Dual Balance Model (DBM) des Verhaltens, ein in den behavioralen Neurowissenschaften unlängst etabliertes Modell. Das DBM veranschaulicht, dass all unsere Entscheidungen und Verhaltensweisen größtenteils auf zwei Hauptkomponenten basieren; einer bottom-up (aufsteigend) bedingten, automatischen Komponente (wie beispielsweise unsicheres Gefühl, Stress,…) und einer top-down (absteigend) bedingten, kognitiven Komponente (wie beispielsweise das bewusste Aufrechterhalten oder Steigern der eigenen Leistung). Die Forschung zeigt, dass die Balance dieser beiden Komponenten für eine produktive Entscheidungsfindung von zentraler Bedeutung ist. Ein Ungleichgewicht führt oft zu Verhaltensweisen oder Entscheidungen mit für das Unternehmen nachteiligen Effekten.

Wir alle wenden sie an. Manche mehr, andere weniger: Selbstregulation.

Die Fähigkeit, die aufsteigende, automatische, impulsive Komponente zu regulieren und sich somit in Übereinstimmung mit höheren Zielen zu verhalten, wird als Selbstregulation bzw. Selbstkontrolle bezeichnet. Selbstregulation ist ein Bestandteil jeder bewussten und unbewussten Entscheidung in unserem Alltag. Menschen mit höheren Selbstregulationsfähigkeiten sind erfolgreicher und treffen bessere (Risiko-) Entscheidungen. Manager mit hohen Ausprägungen in ihrer Selbstkontrolle werden von ihren Kollegen und Angestellten als erfolgreicher eingeschätzt. Leute mit einer ausgeprägten Selbstregulation handhaben negative emotionale Reaktionen erfolgreicher, verfügen über bessere soziale Beziehungen, einem höheren allgemeinen psychologischen Wohlbefinden sowie einer besseren physischen Gesundheit. Eine gute Selbstregulation ist der beste Prädiktor für persönlichen und professionellen Erfolg, wichtiger noch als beispielsweise die Intelligenz. Die guten Nachrichten sind: Basierend auf den Brain-Rules verhelfen wir Ihnen und Ihrem Team zu einem höheren Maß an Selbstregulation und somit zu einer höheren Leistung!

Tackle performance interference
The brain regions

Der Gehirn-Code. It’s in the Rules.

Langfristige, positive Verhaltensänderungen herzustellen beginnt mit dem Wissen darüber, wie das Gehirn Selbstregulation konkret ausübt und weshalb dies nicht immer gelingt. Unsere Verhaltensimpulse werden von jenen Gehirnstrukturen ausgelöst, die auch bei Emotionen beteiligt sind und auf einem besonders reaktiven und extrem schnellen neuronalen Schaltkreis basieren. Selbstregulation wird dazu benötigt, diese spontanen Impulse (z.B. sich griesgrämig gegenüber den Kollegen zu verhalten, sich ablenken zu lassen oder in unproduktive Gewohnheiten zu verfallen) in Einklang mit unseren langfristigen Zielen (z.B. für eine effektive Kooperation im Team zu sorgen oder konzentriert und produktiv zu arbeiten) zu bringen. Leider basieren Selbstregulationskompetenzen auf weniger reaktiven, etwas langsameren Hirnregionen, die zudem noch für weitere exekutive Funktionen zum Erreichen unseres vollen Potentials benötigt werden. Dazu kommt noch, dass jene Hirnregionen nur über eine begrenzte Kapazität verfügen. Was also ist zu tun?

NeuroManagement. Impulsvorträge. Sie selbst. Ihr Team. Ihr Unternehmen.

Die Neurowissenschaften liefern neue Einsichten bezüglich Strategien zur effektiven Erhöhung der eigenen Leistung. Diese sogenannten Brain-Rules können mittels NeuroManagement in drei unterschiedlichen Bereichen angewandt werden.

Zum einen liefern wir NeuroManagement Programme in Form von Selbst-Management Trainings. Auf Grundlage von Self-Assessment Tools erhalten Sie Einblicke in die Funktionsweise Ihres Gehirns und werden hierbei jene automatischen Impulse kennenlernen, die Ihre Entscheidungen und Ihr Verhalten bedingen. Sie werden automatisch anwendbare Strategien zur Selbstregulation erlernen. Gemeinsam umgrenzen wir die Bereiche, bei denen wir bei Ihnen Optimierungspotential sehen. Wir wenden wirkungsvolle Strategien an, verringern den Energieverlust Ihres Gehirns und machen somit Ihr volles Potential nutzbar.

Im Bereich des Team Management unterstützen wir Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen Führungskompetenz (NeuroIntelligent Team Development, Kommunikation), welche die erlernten Selbstmanagement-Strategien auch in Ihrem Team zur Geltung kommen lässt, um die Leistung des gesamten Teams zu erhöhen. Zusätzlich umfasst dieser Bereich sowohl das Konfliktmanagement als auch Coaching.

Im letzten Bereich gehen wir noch einen Schritt weiter und erschaffen mit Ihnen eine „gehirnfreundliche“ Umgebung. Besonders wichtig für erfolgreich ablaufende Prozesse während eines organisatorischen Wandels (Organizational Change) ist das Verständnis darüber, wie unser Gehirn auf diese Veränderungen reagiert und wie wir es in einen kooperativen Zustand bringen können. Zusätzlich zu unserer aktiven Beteiligung an Change Management-Prozessen legen wir einen Fokus auf präventive Maßnahmen. Dazu helfen wir Ihrem Unternehmen bei der Erzeugung eines positiven, offenen Klimas, das vor Widerständen und Konflikten bei der Umsetzung von Maßnahmen zum organisatorischen Wandel schützt.

Core competence areas